Vyhledat Menu
Tenote

Das Futura-System von Kong

Intelligente Steigklemmen

Der berühmte italienische Ausrüstungsgigant KONG hat eine Reihe kleiner und leichter Steigklemmen, die trotzdem sehr haltbar sind, auf den Markt gebracht. Die FUTURA-Familie schließt die FUTURA HAND Handsteigklemme, die FUTURA FOOT Fußsteigklemme (Handsteigklemme und Fußsteigklemme in zwei Varianten, linker und rechter), die FUTURA BODY Bruststeigklemme (zwischen Sitzgurt und Brustgurt) und schließlich die FUTURA MINI BLOCK Umlenkrolle mit Steigklemme (zur Selbstrettung und Schleppen der „Pigs“) in sich.

Futura Foot und Futura Body sind vor allem für Höhlenkletterer und Baumsteiger bestimmt. Uns nahm jedoch die kompakte FUTURA HAND Handsteigklemme gefangen. Mit Abmessungen von 140 × 81 × 23 mm („über alles“ gemessen) und einem Gewicht von 132 g ist es wahrscheinlich die kleinste und leichteste Steigklemme mit Handgriff auf dem Markt. Massiver Körper aus Duralumin mit Stiftanschlag im oberen Wendepunkt, selbstblockierender Finger des „Clean-Cam“-Systems mit Löchern zwischen den Zähnchen (der Rost eliminiert die gefährliche Stauchung von Schnee oder Dreck), Stift für einfaches Freimachen beim Abstieg und Sicherung gegen ungewolltes Öffnen und Herausfallen aus dem Seil. Der ergonomische Handgriff aus Kunststoff kann einfach abgenommen werden und durch einen anderen ersetzt werden (es werden zwei Größen geliefert, kleinere und größere).

FUTURA HAND bewegt sich gut auf Seilen mit einem Durchmesser von 8-12,7 mm und hält riesig, und hat natürlich alle Zertifikationen. Beachtenswert ist der grundsätzliche Unterschied von anderen Steigklemmen mit Handgriff – das Seil wird durch das Handinnere des Kletterers geführt, was die ausgezeichnete Stabilität eines natürlichen Fassens (wie mit bloßer Hand) beim Klettern „in der Luft“ bietet. Auf der anderen Seite hat diese Lösung auch Nachteile, und zwar Schwierigkeiten beim Ziehen über die Kante eines Überhangs, wenn das belastete Seil auf dem Felsen liegt. Nachteilige Folgen der kleinen Abmessungen sind die schwierige einhändige Bedienung beim Einlegen oder Herausnehmen des Seils und die Abwesenheit eines Lochs für Anschluss eines Karabinerhakens über dem Finger (bei anderen Erzeugnissen zur Selbstsicherung beim Klettern verwendet). Halt wie immer, jedes Für hat auch ein Wider.

Ausgezeichnet ist die Führung des Seils der ganzen Länge nach, die Steigklemme exzelliert deshalb auch in schrägen oder waagerechten Quergängen (wo sich gewöhnliche Steigklemmen mit Handgriff umkehren und Anschluss eines Karabinerhakens im Unterloch ist keine ideale Hilfe) - HAND (nur und lediglich in diesem Punkt) erinnert an meine eigene Steigklemmenkonstruktion vom Ende der siebziger Jahre (auf dem Foto ist der letzte Prototyp von der zweiten Hälfte der achtziger Jahre gezeigt), die in Quergängen unübertrefflich war.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass FUTURA HAND vor allem für Klettern langer vertikaler Abschnitte (ohne oftes Ein- und Aushängen) und für Quergänge geeignet ist. Eine vorzügliche, vom Gesichtspunkt der Festigkeit vollwertige und dabei leichte und kleine Reservesteigklemme.

Quelle:  Vladimír „Maikäfer“ Procházka II.

„Binde“ dich mit TENDON auch an die E-Mail.
zavřít